Fundación Amadeus

Die Fundación Amadeus ist eine Schule für Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Behinderung in Cali, Kolumbien. Die Bildungseinrichtung wird derzeit von 116 Kindern und jungen Erwachsenen, vorwiegend mit Down-Syndrom, besucht. Fundación Amadeus zeichnet sich durch ihre einzigartige Methode „Método AMAR“ aus. Diese ermöglicht es den Schülern, mithilfe einer Symbolsprache Musikinstrumente zu lernen. Dadurch werden sie in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung enorm gefördert.

In der Fundación Amadeus werden Menschen, die geistig und/oder körperlich beeinträchtigt sind, von sehr engagierten und gut ausgebildeten Lehrern, Psychologen und Physiotherapeuten in ihrer Entwicklung unterstützt. Derzeit werden 114 Kinder und junge Erwachsene, vorwiegend mit Down-Syndrom, professionell betreut. Bei der Arbeit mit diesen Schülern, sollen vier wichtige Bereiche gefördert werden: der künstlerische, der pädagogische, der therapeutische und der berufliche Bereich.

Für die Fundación Amadeus steht das Recht jedes Menschen auf lebenslanges Lernen im Mittelpunkt. Damit ermöglicht sie die soziale Inklusion von Menschen mit einem Handicap, was in dieser Form in Kolumbien einmalig ist.

Die Gründerin, Amparo Arango Dávilar, wurde für ihre sozialen Projekte mehrmals ausgezeichnet. Dazu zählt unter anderem die Auszeichnung als “Mujer Impacto Internacional” in Orlando, USA im Jahr 2012. Sie ist Begründerin der Methode “AMAR”. Diese Methode ermöglicht es geistig benachteiligten Menschen Noten zu lesen und verschiedene Instrumente zu spielen, indem sie die Form, Größe und Farbe verschiedener Zeichen erlernen. Das Musizieren der Schüler mit ihren Freunden bereitet ihnen nicht nur sehr große Freude, sondern bewirkt gleichzeitig eine enorme geistige Entwicklung. Außerdem erwerben die Kinder und jungen Erwachsenen die Fähigkeit, sich neue Dinge  selbst beizubringen.

Aufgrund der mangelnden Infrastruktur und der fehlenden Sicherheit sind Menschen mit Handicap in Kolumbien in ihrer Mobilität und Unabhängigkeit stark eingeschränkt. In der Fundación Amadeus erhalten die Schüler deshalb nicht nur eine akademische Weiterentwicklung, sondern auch eine persönliche und emotionale. Hier können sie sich mit ihren Freunden treffen, ihre Freundschaften pflegen und dabei Musik machen. Darüber hinaus erweitern die Schüler durch dieses Umfeld ihre sozialen Kompetenzen.

Die Schüler werden sichtbar in einer Gesellschaft, die geistige und körperliche Handicaps noch nicht ausreichend zu akzeptieren gelernt hat. Die Fundación Amadeus ist ihre Familie. Sie gibt ihnen die Unabhängigkeit und Mobilität, die für uns selbstverständlich ist.

Warum wir die Fundación Amadeus unterstützen


Auswirkung auf die Gesellschaft

Die Fundación Amadeus bietet für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Familien aus schwierigen Verhältnissen eine umfassende Betreuung.

Die Schule ist ein Vorbild in Kolumbien im Sinne der sozialen Inklusion von Menschen mit Handicap. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre künstlerischen und musikalischen Talente regelmäßig bei öffentlichen Auftritten. Damit versucht Fundación Amadeus, die kolumbianische Gesellschaft für die Belange von geistig und/oder körperlich beeinträchtigt Menschen zu sensibilisieren.

Eine Patenschaft bei Fundacion Amadeus hat große Auswirkungen Kolumbien direkt e.V.

Innovation

Die Methode "Amar" ermöglicht geistig benachteiligten Personen Noten zu lesen und verschiedene Instrumente zu spielen, indem sie die Form, Größe und Farbe verschiedener Zeichen erlernen.

Das Erlernen von Musikintrumenten verfolgen die Schülerinnen und Schüler mit großer Leidenschaft und es hilft Ihnen, kognitive wie motorische Fähigkeiten weiter zu entwickeln

Kolumbien direkt e.V. unterstützt verschiedene Partnerorganisationen

Persönlicher Kontakt

Gründungsmitglieder von Kolumbien direkt e.V.  haben die Fundación Amadeus persönlich besucht und kennen die Leitung und die Mitarbeiter der Stiftung. Aus Überzeugung von der beispielhaften Betreuung und der Nachhaltigkeit der geleisteten Hilfe am Menschen unterstützen wir die Arbeit von Fundación Amadeus.

Das Bild zeigt unsere Mitarbeiterin Claudia Wittgens (mitte) zusammen mit Mitarbeiterinnen der Fundación Amadeus, darunter die Leiterin Amparo Arango auf der rechten Seite

Fundacion Amadeus Cali Colombia Kolumbien direkt e.V.

Bedürftigkeit

Viele der Schüler kommen aus finanziell schwierigen Verhältnissen. Da der Schulbesuch mit Kosten verbunden ist, können viele Familien ihren Kindern mit Handicap keine entspechende Bildung ermöglichen.

Die meisten der von uns unterstützten Kinder leben bei einem alleinerziehenden Elternteil. Ihnen ist es nicht möglich, gleichzeitig zu arbeiten und ihr körperlich und/oder geistig beeinträchtigtes Kind zu betreuen. Die Einkünfte reichen nicht, um den Schulbesuch in der Fundación Amadeus zu finanzieren. Hier greift Kolumbien direkt e.V. ein. Durch Patenschaften wird die finanzielle Hürde überwindet.

 



Videos der Fundación Amadeus


Bilder der Fundación Amadeus

Musikunterricht Fundacion Amadeus Kolumbien direkt e.V.

Cali

Die 2,4-Millionen-Einwohner Stadt Cali