Fragen und Antworten zur Patenschaft


Grundschüler beantwortet Fragen, Antworten von Kolumbien direkt e.V.

Wie hoch ist der Betrag?

 

Abhängig davon, mit wie vielen Personen Sie zusammen eine Patenschaft übernehmen wollen, liegt der Betrag zwischen 10 und 40 Euro pro Monat.

 


Wer kann eine Patenschaft übernehmen?

Patenschaften können Sie als Privatperson übernehmen. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit für Unternehmen, Schulen, Schulklassen und Kirchengemeinden, eine Patenschaft zu übernehmen.

 

 


Wie lange dauert meine Patenschaft?

Die Patenschaft läuft maximal bis zum Erlangen der Hochschulreife in der 11. Klasse.

 


Kann ich meine patenschaft kündigen?

Sie können Ihre Patenschaft innerhalb einer Frist von 3 Monaten kündigen. In dieser Zeit wird von unserer Organisation ein neuer Pate gesucht.

 

 


wie kann ich mit meinem Patenkind in kontakt treten?

Sie können Ihrem Patenkind Post schicken. Sobald Sie Pate sind, bekommen Sie Informationen zur Anschrift unserer Partnerorganisation. Wünschen Sie einen Kontakt über Email, leiten wir Ihre Nachricht gerne an das Patenkind weiter. Auch bei Übersetzungsarbeiten helfen wir Ihnen gerne.

 


Muss ich meinem Patenkind antworten?

Sie erhalten mindestens einmal pro Jahr Post von Ihrem Patenkind, müssen aber nicht zwangsläufig mit ihr/ihm in Kontakt treten.

 

 


Welche Partnerorganisationen werden unterstützt?

Unterstützt werden Partnerorganisationen in Kolumbien, darunter zählt die Schule Colegio Ekklesía und die Behinderteneinrichtung Fundación Amadeus.

 

 


wie werden diese partnerorganisationen ausgewählt?

 

Wir unterstützen ausschließlich Partnerorganisationen, die wir persönlich kennen und in denen unsere Mitarbeiter vor Ort waren bzw. sind. Colegio Ekklesía wurde ausgewählt, weil in dieser Schule zwei unserer Mitarbeiter ein Jahr lang unbezahlt als Lehrer tätig waren. Fundación Amadeus wurde ausgewählt, weil eine unserer Mitarbeiterinnen, die seit 20 Jahren in Kolumbien lebt, das Projekt und die Leiter persönlich kennt und unterstützt. Voraussetzung sind auch gemeinsame Werte wie Toleranz, christliche Nächstenliebe, Fairness, Chancengleichheit, Ehrlichkeit und Respekt.

 

Darüber hinaus füllen unsere Partnerorganisationen im Rahmen unseres Transparenz-Programms einen ausführlichen Fragebogen zu ihrer Arbeit aus und schließen nach unserer Satzung einen Vertrag mit uns ab.

 

 


Wie werden die patenkinder ausgewählt?

Ein Patenkind zeichnet sich durch hohes Engagement und gute schulische Leistungen aus. Die Herkunft aus einkommensschwachen Verhältnissen ist außerdem Bedingung. Die meisten unserer Patenkinder leben in problematischen Stadtteilen. In Kolumbien werden die Stadtteile in Estrato 1  bis Estrato 6 eingeteilt, wobei in Estrato 1  bis Estrato 3  Menschen der unteren Einkommensklasse leben.

 

 


Weitere fragen?

Haben Sie Fragen zu Patenschaften, Spendenmöglichkeiten oder zu Kolumbien direkt e.V. allgemein? Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne. Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder Ihren Anruf.

 

E-Mail: info@kolumbien-direkt.de

Telefon: +49 1573 0243230

Mo - Sa von 10 - 20 Uhr